Kontrastansicht Leichte Sprache A: Schrift größer Schrift kleiner
Weitere Module:

Fortbildungen

Die Angebote und Maßnahmen zur Tabakprävention richten sich vorrangig an Fachkräfte für Suchtprävention in NRW. Sie unterstützen deren Arbeit in den Settings Frühe Hilfen/Kitas, Schule sowie in der Jugendhilfe und Jugendarbeit.

"Rauchfrei jetzt!"

Workshop

"Rauchfrei jetzt!" ist ein Ausstiegsprogramm für rauchende Jugendliche, das 4 bis 5 Sitzungen à 20 Minuten umfasst.

Die Teilnehmer*innen können nach Abschluss des Seminars das Programm "Rauchfrei jetzt!" mit Schüler*innen durchführen und die Methodik an schulische Gesundheitsbeauftragte, Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen weitervermitteln. Diese können das Ausstiegsangebot an ihren Schulen durchführen und die Implementierung ins Schulprogramm anregen.

Anmeldung

Termin

Donnerstag, 05.März 2020
14:00 bis 17:00 Uhr

Ort

ginko Stiftung für Prävention
Kaiserstr. 90
45468 Mülheim an der Ruhr

Zielgruppe

Fachkräfte für Suchtprävention in Nordrhein-Westfalen, ggf. im Tandem mit Schulsozialarbeiter*innen, Lehrkräften für Gesundheitsförderung o.ä.

Häufigkeit/Dauer

eintägiger Workshop

Kosten

10,00 Euro

11.02.2020

Tabak, Shisha und Co.

Methoden zur Prävention

Die im Workshop vorgestellten vielfältige Methoden ermöglichen einen unterhaltsamen und spielerischen Einstieg in das Thema "Tabakrauchen", "Shisha-Rauchen" und "Dampfen.

Ziel des Workshops ist es, für Fragen zu Gesundheit und Abhängigkeit zu sensibilisieren.
Vermittelt wird dabei Informatives zum Thema "Tabakrauchen", "Shisha-Rauchen" und "Dampfen" (E-Zigaretten) sowie das damit verbundene Thema "Sucht und Abhängigkeit". Ansätze zur Gesundheitsförderung und Tabakprävention werden aufgezeigt.

Der Workshop bietet den Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich die Methoden praktisch zu erschließen und sie gemeinsam zu reflektieren. Die Methoden sind variabel einsetzbar und eignen sich für die Gruppen- und Projektarbeit mit Kindern und Jugendlichen in den Settings Jugendhilfe, Jugendarbeit und Schule.

Flyer

TerminE

Montag, 23. März 2020
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Dieser Termin muss leider aufgrund von Corona ausfallen. Wir bemühen uns um einen Ersatztermin.

und

Montag, 24. August 2020
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Beide Veranstaltungen sind bereits ausgebucht.

Ort

ginko Stiftung für Prävention
Kaiserstr. 90
45468 Mülheim an der Ruhr

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus Jugendhilfe, Jugendarbeit, Jugendprojekten und Schule in Nordrhein-Westfalen

Häufigkeit/Dauer

Jeweils eintägiger Workshop

Kosten

Jeweils 20,00 Euro inkl. Materialien und Verpflegung

Rausholen was drin ist – Kreatives Arbeiten mit der großen Schadstoffzigarette

Workshop

Der Workshop gibt einen Überblick über die in der "großen Schadstoffzigarette" enthaltenen Stoffe und Materialien.

Im Rahmen einer kollegialen Fortbildung geben wir einen Überblick über die in der Modellzigarette enthaltenen Schadstoffe und Materialien. Es werden Methoden und Möglichkeiten vorgestellt, um einzelne Substanzen, deren Vorkommen und Wirkungsweise zu veranschaulichen.
Dabei richten wir den Blick auf die Vermittlung von Ideen, die über kognitive Erklärungen hinausgehen und über kreative Aktionen, Geschichten und Bilder zum Gespräch mit den Jugendlichen führen.

Anmeldung

Termin

 03.09.2020

Ort

ginko Stiftung für Prävention
Landeskoordinierungsstelle Suchtvorbeugung NRW
Kaiserstr. 90
45468 Mülheim an der Ruhr

Zielgruppe

Fachkräfte für Suchtprävention und Multiplikator*innen in Schule und Jugendarbeit

Häufigkeit/Dauer

3-stündiger jährlicher Workshop

Kosten

10,00 Euro, vor Ort zu entrichten

Methoden für die Elternarbeit

Workshop

Der Workshop stellt Methoden zur Tabakprävention vor, die dazu geeignet sind, mit schwerer zugänglichen Zielgruppen über das "Rauchen" und "Passivrauchen" ins Gespräch zu kommen.

Termin

Auf Anfrage

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen aus dem Bereich "Frühe Hilfen", der Erziehungshilfe, Familienhilfe, Familienzentren/Kitas sowie für Fachkräfte aus dem Bereich Suchtprävention.

Häufigkeit/Dauer

1-tägiger Workshop

Kosten

Selbstkostenpauschale 25-45 Euro

Eltern-MOVE "Tabak"

Dreitägige Fortbildung

Qualifizierungstag für MOVE-Trainer*innen aus NRW zur Motivierenden Gesprächsführung mit dem Schwerpunkt "Tabak".
Das Tagesseminar vermittelt Hintergrundinformationen zum Thema "Tabak(konsum)" und "Passivrauch" sowie rechtliche Grundlagen und gibt viele methodische Anregungen rund ums Thema "Rauchen". Dabei liegt der Fokus auf dem Tabakkonsum von Eltern/Erziehungsberechtigten und den Folgen des Passivrauchens.

Termin

Auf Anfrage

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte aus Kitas/Familienzentren, aus den Bereichen Frühe Hilfen (Familienhebammen), Familienhilfe und Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH)

Häufigkeit/Dauer

1-tägiges Fortbildungsangebot

Kosten

Selbstkostenpauschale (15-35 Euro)

Pädagogischer Tag zur rauchfreien Schule

Tagesveranstaltung

Im Rahmen eines pädagogischen Tages erarbeitet das gesamte Kollegium einer Berufsbildenden Schule ein schulisches Gesamtkonzept zur Tabakprävention.
Die Vorbereitung, Durchführung und Nachbetreuung wird durch den Moderator und Praktiker Gerd Rakete (www.rakete-konzept.de) begleitet.

Zielgruppe

Gesamtes Kollegium Berufsbildender Schulen

Häufigkeit/Dauer

Durchführung auf Anfrage

Kosten

Die Kosten belaufen sich auf ca. 1.000 Euro. Ein Zuschuss durch "Leben ohne Qualm" ist möglich (z.B. für Projektschulen).

Tabak-MOVE - Motivierende Kurzintervention bei tabakrauchenden Jugendlichen

Dreitägige Fortbildung

Tabak-MOVE ist eine 3-tägige Fortbildung zur Motivierenden Gesprächsführung mit rauchenden Jugendlichen.

Termin

Neue Termine auf Anfrage

Zielgruppe

Mitarbeitende aus Erziehungshilfe, Jugendarbeit und Schule

Häufigkeit/Dauer

1 x jährlich

Kosten

Selbstkosten je nach Räumlichkeit 10 – 30 Euro

"Rauchfreie Schule"

Workshop

Der Workshop unterstützt Berufsbildende Schulen bei der Umsetzung der Rauchfreiheit im Schulbereich.
Im Rahmen eines Tagesseminars stellt der Referent Gerd Rakete (www.rakete-konzept.de) ein schulisches Gesamtkonzept zur Tabakprävention vor. Personenbezogene und strukturelle Maßnahmen sind im Rahmen des Konzeptes sinnvoll aufeinander bezogen. Die Theorie wird mit praktischen Beispielen unterstützt. Erfahrungen der Workshop-Teilnehmer*innen werden ausgetauscht und diskutiert.

Weitere Informationen

Termin

03.02.2020

Zielgruppe

Schulleitungen oder von der Schulleitung abgesandte Lehrkräfte bzw. Gesundheitsbeauftragte

Häufigkeit/Dauer

Jährlicher 1-tägiger Workshop

Kosten

Materialien und Verpflegungskostenpauschale 23,00 Euro

Anmeldung

Anmeldeformular bitte anfordern bei

Karin Franke

6B2E6672616E6B654067696E6B6F2D7374696674756E672E6465







Landkarte NRW